Agile Leadership Training

Agile Leadership Training: High-Perfoming-Teams entwickeln

Im Agile Leadership Training lernen Sie aus unserer Erfahrung mit über 100 Teams, wie Sie Teams zu herausragenden Ergebnissen befähigen. Mit neuen Formen der Führung, einem 12-Punkte-Plan und begleitet durch erfahrene Agile Coaches erhalten Sie die Werkzeuge, um in einem agilen Umfeld wirkungsvoll zu führen.

Kennenlerntermine & Anmeldung
Weniger Probleme, mehr Lösungen
Wenig Verantwortungsübernahme, viel Diskussion, schlechte Ergebnisse: Das demotiviert nicht nur Sie, sondern auch Ihr Team. Im Agile Leadership Training erhalten Team- und Bereichsleiter Tools und Austausch, um Schritt für Schritt ein produktives Umfeld zu schaffen.

Agile Leadership Training im Überblick

Das Training zur agilen Führung findet über 12 Module zu jeweils 3 Stunden statt. Es beinhaltet pro Modul mindestens einen theoretischen Impuls, der mit einer Übung verknüpft wird, ein Fallbeispiel sowie Zeit zur gemeinsamen Reflexion.

Trainingsdetails herunterladen
12 Module

12 themenbezogene Module zu den relevanten Aspekten agiler Führungsarbeit.

Kompakt

Kompakte 3-Stunden-Module für Lernen auch bei vollem Terminkalender.

Impulse & Beispiele

Viele Impulse und konkrete Beispiele zum Ausprobieren im Führungsalltag.

10 Teilnehmer

Kleine Gruppen für effektives Lernen und intensiven Austausch.

Praxisreflexion

Erlerntes durch Ausprobieren und einen regelmäßigen Austausch festigen.

1-zu-1 Coaching

Begleitendes 1-zu-1-Coaching als Option gegen Aufpreis möglich.

Module im Detail

Modul 1: Agile Basics

Im ersten Abschnitt bilden wir ein gemeinsames Verständnis über Agilität heraus und klären wichtige Fragen sowie häufige Missverständnisse. Erst mit diesem gemeinsamen Verständnis lässt es sich über Führungsrollen und -perspektiven im agilen Umfeld sprechen.

Grundlagen von Agilität

Kundenzentrierung, Wirkungsfähigkeit, Anpassungsfähigkeit, Verbundenheit: Die vier agilen Werte und was sie für die Führungsarbeit bedeuten.

7 Stufen der Agilität

Die 7 Stufen von Agilität und wie man es vermeidet, agiles Arbeiten nur als oberflächlichen „Cargo Cult“ zu betreiben.

Agile Frameworks navigieren

Wo ist Agilität sinnvoll? Welche neuen Anforderungen werden an Menschen in Führungsrollen gestellt?

Ein Agile Coach steht vor einer Gruppe von Trainingsteilnehmern und hält einen Vortrag über Agile Leadership
Module im Detail

Modul 2: Agiles Mindset

Ohne die richtige Haltung liefern agile Methoden insbesondere in Führungsrollen wenig bis keinen Mehrwert. Im zweiten Modul dreht sich daher alles um das Thema Mindset. Wie gehe ich als Führungskraft mit gutem Beispiel voran und helfe so anderen, eine neue Haltung zu entwickeln?

Doing Agile vs. Being Agile

Wie man ein „Growth Mindset“ entwickelt, Vertrauen fördert und was Sprache über unsere Haltung verrät.

Abgrenzung Theory X zu Theory Y

Wie ein Dienstleistungsunternehmen durch ein neues Menschenbild zum Vorreiter seiner Branche wurde.

Purpose, Planet, People, Profit

Wie sinnstiftende Arbeit Teams langfristig motivierter und leistungsfähiger macht.

Push-Pull Übung im Training
Module im Detail

Modul 3: Feedback geben und annehmen

Führung als Coaching zu begreifen ist eine der wichtigsten Perspektiven im agilen Umfeld. Hierbei gilt es vor allem, ein sicheres Umfeld für Teams zu schaffen, in dem Lernen aus Fehlern zum etablierten Standard wird und auch kritisches Feedback wertschätzend geäußert und angenommen werden kann.

Klare Kommunikation

Zuhören, Verstehen, Antworten: Besser kommunizieren und Missverständnisse vermeiden.

Aufrichtiges Feedback

Techniken und Prinzipien für Impulsfeedback sowie ritualisierte Feedback-Formate.

Frage- und Gesprächstechniken

Für 1-zu-1-Gespräche und Feedback-Situationen: Aktives Zuhören, Paraphrasieren & Verbalisieren.

Agile Führung: Führungskraft in der Fehler-Challenge
Module im Detail

Modul 4: Wertschätzend kommunizieren

Bewusstes, wertschätzendes Kommunizieren ist eine der Schlüsselkompetenzen für Führung auf Augenhöhe. Im vierten Modul lernen Sie, wie man durch einen bewussteren Umgang mit Sprache ein Umfeld fördert, in dem vertrauensvolle und damit auch effizientere Zusammenarbeit entsteht.

Die 5 Dysfunktionen eines Teams

Wie wir sie erkennen, welche Folgen sie haben und was wir dagegen tun können.

Die 4 Dimensionen des Vertrauens

Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit, Vertrautheit und Selbstorientierung: Wie wir Vertrauen im Team aus uns selbst heraus fördern.

Grundlagen Gewaltfreie Kommunikation

Wie wir beobachten ohne zu bewerten und so konstruktive Zusammenarbeit fördern.

Teilnehmer des Kickstarters New Work Pioniere
Module im Detail

Modul 5: Entscheidungen treffen

Agile Organisationen übertragen Entscheidungen schrittweise in die Hände kundenzentrierter Teams. So werden sie handlungs- und reaktionsschneller. Im siebten Modul erfahren Sie, wie Sie die Verantwortungsübergabe als Führungskraft erfolgreich gestalten.

Die 7 Stufen der Delegation

Welche Abstufungen von Entscheidungen es tatsächlich gibt und wie man Verantwortung in Teams damit fördert,

Entscheiden als Führungsfunktion

Wie ein etablierter Softwarehersteller seine Investitionsentscheidungen in Innovationen dezentralisiert.

Entscheidungstechniken

Praktische Entscheidungshilfen und -techniken wie z.B. die Fokus Matrix, Forced Ranking oder systemisches Konsensieren.

Mitarbeiter von Me & Company arbeiten zusammen mit Post-its in ihrer Rolle als Customer Researcher
Module im Detail

Modul 6: Zusammenarbeit starten

Die Startphase neuer Teams oder Projekte ist ein kritischer Moment. Im fünften Modul des Agile Leadership Trainings erhalten Sie alles Wissenswerte, um agile Teams zu gründen, die richtigen Rahmenbedingungen für sie zu setzen und Zusammenarbeit auf Augenhöhe zu fördern.

Team-Entwicklung

Team-Entwicklung nach Tuckman und wie man als Führungskraft in den einzelnen Phasen handlungsfähig bleibt.

Verantwortung fördern

Wie man mit einem Team Manifest, eindeutigen Prinzipien, oder der RACI-Matrix Klarheit in der Zusammenarbeit schafft.

Barrieren abbauen

Barrieren in der Zusammenarbeit erkennen und durch Retrospektiven eine kontinuierliche Verbesserung im Team fördern.

Alex und Nils im Gespräch vor dem Lean Strategy Board
Module im Detail

Modul 7: Zusammenarbeit organisieren

Agile Teams handeln kundenzentriert und versuchen kontinuierlich, den eigenen Arbeitsfluss zu verbessern. Das erfordert eine hohe Transparenz und gemeinsames Verständnis über die Ziele der Zusammenarbeit. In diesem Modul vermitteln wir die Grundlagen der Führungsarbeit, die genau darauf einzahlen.

Umdenken ermöglichen

Mit User-Storys und Jobs-to-be-Done fokussierter an Kundenproblemen arbeiten und so wertschöpfender werden.

Grundlagen Kanban

Mit Kanban Arbeitsprozesse sichtbar machen, Transparenz erhöhen und so besser mit Schnittstellen umgehen.

Aus Fehlern lernen

Mit dem Celebration Grid kleine Optimierungen starten und aus Fehlern neue Lösungspotenziale entwickeln.

Teilnehmergruppe eines Workshops bei Me & Company stehen um einen Tisch herum und voten mit Post Its für ihr favorisiertes Thema
Module im Detail

Modul 8: Konflikte lösen

In keinem Team läuft immer alles glatt. Wo man einst über Autorität und per Anweisung durchgegriffen hat, gilt es im agilen Umfeld, schwierige Situation partizipativ zu lösen. Wir vermitteln im achten Modul, wie man als Führungskraft diese Rolle richtig einnehmen kann.

Konflikttheorie

Konfliktstufen und Ursachen: Warum wir vermeintlich streiten und was oft dahinter steckt.

Spannungsfelder finden

Mit der Spannungsmatrix Reibungspunkte im Team identifizieren und besprechbar machen.

Mit Konflikten umgehen

Durch kollegiale Fallberatung und Reflecting Teams in Konflikten andere Perspektiven einnehmen und handlungsfähig bleiben.

Teilnehmerinnen eines Akademie Trainings von Me & Company führen eine Aufgabe in Gruppenarbeit durch und unterhalten sich
Module im Detail

Modul 9: Kultur besprechbar machen und fördern

Kultur wird als entscheidendes Erfolgskriterium für Organisationen angesehen. Gleichzeitig ist es aus der Führung heraus nicht leicht, Kultur wirklich zu beschreiben oder gar kulturelle Veränderungen anzustoßen. Wir zeigen im neunten Modul, wie Sie hier die richtigen Impulse setzen.

Kulturmodelle

Wie man Unternehmenskultur klar beschreiben kann, ohne sich und andere zu verwirren.

Kultur fördern

Mit Mapping-Techniken die eigene Team- oder Unternehmenskultur sichtbar machen, um Veränderungspotenziale zu finden.

Veränderung initiieren

Durch neue Prinzipien oder das Abschaffen versteckter Regeln Impulse zur Kulturveränderung setzen.

Alex von Me & Company als moderator bei einem Training für Daimler
Module im Detail

Modul 10: Kundenzentrierung ermöglichen

Kundenzentrierung bedeutet nicht, dass Führungsrollen die einzigen Kontaktpunkte zu Kunden sind. In diesem Modul zeigen wir daher, wie man als Führungskraft seinen Einflussbereich absteckt und ideale Bedingungen schafft, damit selbstgeführte Teams Kundenwünsche bedienen können, ohne dass Führung zum Engpass wird.

Führung für Kundenzentrierung

Den eigenen Wirkungsbereich verstehen und effektiv nutzen.

Dienende Führung

Wie ein Verkehrsunternehmen Führung als Dienstleistung für Mitarbeiter versteht und so Kundenzentrierung fördert.

Fokus ohne Micromanagement

Durch Fokus-Techniken und Review-Formate Einfluss auf Kundenzentrierung nehmen, ohne permanent operativ eingebunden zu sein.

Teilnehmer eines Switch Strategy Sprints von Me & Company
Module im Detail

Modul 11: Wertschöpfung sichtbar machen

Je größer die Organisation, desto höher der interne Bedarf nach Abstimmung. So entstehen mit der Zeit überbordende Prozesse und es bleibt meist Aufgabe der Führung, den Überblick zu halten. In diesem Modul zeigen wir, wie man das Verständnis von Wertschöpfung und Verschwendung fördert.

Output, Outcome und Impact

Wie wir ein gemeinsames Verständnis über unseren Beitrag zum Unternehmenserfolg fördern.

Fokus unserer Ziele

Wie wir alternative Wege finden, Ziele zu beschreiben, die sich am Wert für unsere Kunden orientieren.

Wert und Verschwendung

Wo die Hebel sitzen, die eine Organisation handlungs- und wirkungsfähiger machen.

Teams werden auf spielerische Weise an agile Arbeitsweise herangeführt
Module im Detail

Modul 12: Orientierung in der Veränderung geben

Selbstgeführte Teams funktionieren nur, wenn es Rahmenbedingungen gibt, in denen sich diese frei entfalten können. Im letzten Modul geht es daher um die strategischen Aspekte, die wichtig sind, damit Teams auch ohne zentralisierte Kontrolle auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten.

Sicherheit gewinnen

Sicherheit und Effektivität für selbstgeführte Teams durch ein klares, gemeinsames Verständnis über Vision, Strategie und Ziele.

Umsetzung fördern

Aus erkannten Herausforderungen eindeutige, strategische Hypothesen ableiten und so den notwendigen Umsetzungsrahmen schaffen.

Orientierung geben

Einführung in Objectives & Key-Results zur kollaborativen Organisationsentwicklung und werteorientierten Zielerreichung.

Teammitglieder von Me & Company in einem Workshop zum Thema Markeninszenierung
Reflexion und Austausch

Lean Coffee: Gemeinsam Erlerntes ausprobieren und Erkenntnisse teilen

Kein Training allein kann die praktische Erfahrung mit realen Szenarien im Arbeitsalltag ersetzen. Wir ermutigen Sie daher, das Erlernte früh auszuprobieren und sich mit den Coaches und anderen Teilnehmern darüber regelmäßig auszutauschen, um einen optimalen Lernerfolg zu erzielen. Hierfür nutzen wir das Lean-Coffee-Format. Ein moderiertes, 1 ½-stündiges Austauschformat, welches nach je 4 Modulen stattfindet.

Individuelle Bedürfnisse

Zu Beginn legen die Teilnehmer selbst die Agenda nach eigenem Bedarf fest.

Erfahrungsaustausch

Aktive Anwendung der zuvor erlernten Techniken im Erfahrungsaustausch.

Strukturierter Ablauf

Die Gruppe entscheidet selbst, welchem Thema wie viel Zeit gewidmet wird.

Teilnehmergruppe eines Trainings von Me & Company stehen um einen Timer herum und tauschen sich aus
Option gegen Aufpreis

1-zu-1-Coaching Begleitung

Manchmal gibt es mehr zu tun als es der begrenzte zeitliche Rahmen eines Trainings zulässt. Wir bieten daher für alle Teilnehmer unserer Trainings die Option, in Coaching-Sessions an individuellen Führungsherausforderungen zu arbeiten.

Coaching

1,5 Stunden fokussiertes Coaching zu Agile Leadership durch einen erfahrenen Trainer.

Individuelle Unterstützung

Fokus auf Ihre individuelle Themen und Hilfe bei der Adaption der Trainingsinhalte.

Begleitung

Begleitung sowohl zwischen den Modulen als auch im Nachgang des gesamten Trainings

Optional gegen Aufpreis

Individuelles Coaching gegen einen Aufpreis von 450,- EUR pro Sitzung.

Gespräch zwischen zwei Trainingsteilnehmern

Termine zum Agile Leadership Training

Die Module dauern jeweils 3 Stunden (Lean-Coffee: 1,5 Stunden, Technik-Check: 30 Minuten).
In Absprache mit den Teilnehmern können Module bedarfsweise in Präsenz stattfinden.
Technik-Check: 08. März 2023, 10:00 - 10:30 Uhr
Modul 1: 15. März 2023, 09:00 - 12:00 Uhr
Modul 2: 29. März 2023, 09:00 - 12:00 Uhr
Modul 3: 17. April 2023, 14:00 - 17:00 Uhr
Modul 4: 08. Mai 2023, 14:00 - 17:00 Uhr
Lean Coffee: 24. Mai 2023, 09:00 - 10:30 Uhr
Modul 5: 07. Juni 2023, 09:00 - 12:00 Uhr
Modul 6: 21. Juni 2023, 09:00 - 12:00 Uhr
Modul 7: 21. August 2023, 14:00 - 17:00 Uhr
Modul 8: 08. September 2023, 14:00 - 17:00 Uhr
Lean Coffee: 13. September 2023, 09:00 - 10:30 Uhr
Modul 9: 25. September 2023, 14:00 - 17:00 Uhr
Modul 10: 18. Oktober 2023, 09:00 - 12:00 Uhr
Modul 11: 06. November 2023, 14:00 - 17:00 Uhr
Modul 12: 20. November 2023, 14:00 - 17:00 Uhr
Lean Coffee: 27. November, 14:00 - 15:30 Uhr

Anmeldung zum Agile Leadership Training

Das Agile Leadership Training in Gruppen zu max. 10 Personen durchgeführt. Damit eine vertrauensvolle Umgebung entstehen kann, werden die Teilnehmer*innen gezielt ausgewählt. Aus diesem Grund führen wir vorab Erstgespräche statt, in denen Sie uns und wir Sie ein wenig kennenlernen.

Passen wir zusammen?

  • Dauer : 1 Stunde
  • Ort: via Zoom
  • Preis: kostenlos
  • Erfahren Sie mehr über Konzept und Inhalte des Trainings
  • Lernen Sie Ihren Trainer kennen und klären Sie Ihre Fragen
Kostenloses Erstgespräch vereinbaren

Offenes Training: 2.400 EUR*

Im Preis enthalten sind 12 Trainingsmodule (je 3 Std.), drei Lean Coffee Sessions (je 1,5 Std.), der Zugang zu einem digitalen Arbeitsbereich, die Dokumentation der Arbeitsergebnisse und die Trainingsunterlagen als PDF. Gerne führen wir dieses Training auch exklusiv für Ihr Unternehmen durch. Sprechen Sie uns an und stimmen Sie Ihre Wünsche mit uns ab.

Jetzt Teilnahme anfragen

* Bezahlung per Rechnung oder Überweisung möglich. Alle Preise sind netto zzgl. der aktuell geltenden MwSt. zu verstehen.

Unsere Trainer und Coaches

Trainer

entwickelt als Customer Researcher und Service Designer Produkte für Daimler, CWS-boco und RheinEnergie. Als Experte für Design Thinking, Lean Startup und Gewaltfreie Kommunikation nutzt Alex sowohl Innovations- als auch Kommunikationstechniken in seiner Arbeit in und mit Teams. Er ist zertifizierter Product Owner und Agile Leader (CAL-1) sowie Mentor in den Accelerator-Programmen Google Launchpad und e.on :agile.

Trainer

begleitet die fachliche sowie zwischen-menschliche Teamentwicklung. Als zertifizierter Systemischer Coach und Mediator begleitet Felix die Arbeit in und mit agilen Frameworks, wie z.B. OKRs, Scrum und Kanban in unterschiedlichen Transformationsvorhaben.

Trainerin

ist Mitgründerin und Initiatorin der Me & Company Akademie. Als Agile Coach unterstützt Vanessa Teams in Transformationsprozessen. Dabei fließen Ihre Erfahrungen aus der Kommunikationsbranche sowie als systemischer Coach und zertifizierte Mediatorin in die Zusammenarbeit ein. Sie ist zudem zertifizierter Scrum Master, Kanban Professional, Agile Leader (CAL-1).

Für Agilität braucht man Haltung. Das versuche ich in Trainings immer zu zeigen.

Alexander Dodig
Agile Coach | Service Designer | Customer Researcher

Veränderung braucht den Mut, unangenehme innere Zustände zu erforschen.

Felix Lagemann
Agile Coach

Eine Veränderung beginnt mit der persönlichen, inneren Haltung. Immer.

Vanessa Bern
Agile Coach | Company Designer
Alexander Dodig: Trainer

entwickelt als Customer Researcher und Service Designer Produkte für Daimler, CWS-boco und RheinEnergie. Als Experte für Design Thinking, Lean Startup und Gewaltfreie Kommunikation nutzt Alex sowohl Innovations- als auch Kommunikationstechniken in seiner Arbeit in und mit Teams. Er ist zertifizierter Product Owner und Agile Leader (CAL-1) sowie Mentor in den Accelerator-Programmen Google Launchpad und e.on :agile.

Für Agilität braucht man Haltung. Das versuche ich in Trainings immer zu zeigen.

Alexander Dodig
Agile Coach | Service Designer | Customer Researcher
Felix Lagemann: Trainer

begleitet die fachliche sowie zwischen-menschliche Teamentwicklung. Als zertifizierter Systemischer Coach und Mediator begleitet Felix die Arbeit in und mit agilen Frameworks, wie z.B. OKRs, Scrum und Kanban in unterschiedlichen Transformationsvorhaben.

Veränderung braucht den Mut, unangenehme innere Zustände zu erforschen.

Felix Lagemann
Agile Coach
Vanessa Bern: Trainerin

ist Mitgründerin und Initiatorin der Me & Company Akademie. Als Agile Coach unterstützt Vanessa Teams in Transformationsprozessen. Dabei fließen Ihre Erfahrungen aus der Kommunikationsbranche sowie als systemischer Coach und zertifizierte Mediatorin in die Zusammenarbeit ein. Sie ist zudem zertifizierter Scrum Master, Kanban Professional, Agile Leader (CAL-1).

Eine Veränderung beginnt mit der persönlichen, inneren Haltung. Immer.

Vanessa Bern
Agile Coach | Company Designer

Agile Leadership Training Inhouse

Unsere Fortbildungsangebote führen wir auch exklusiv für Ihr Unternehmen mit einer Reihe zusätzlicher Optionen für ein optimales Lernerlebnis durch. Stellen Sie Ihre Anfrage und entwerfen Sie gemeinsam mit unseren Experten ein für Sie passendes Angebot.

Akademie
Vanessa Bern
Agile Coach | Company Designer